Skip to main content

Rob Cross ist neuer Darts Weltmeister 2018!

Darts Weltmeister 2018Die wenigsten hätten es erwartet, aber Rob Cross hat es tatsächlich geschafft! Er ist neuer Darts Weltmeister 2018 und das bei seiner ersten WM Teilnahme überhaupt. Im Finale besiegt er am 01.01.2018 überraschend den Favoriten und 16-fachen Rekordweltmeister Phil Taylor deutlich mit 7:2. Ist dieser erste Titel der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte im Dartsport?

Abschied von „The Power“ Phil Taylor

Phil Taylor blieb damit der perfekte Abschluss seiner langen und erfolgreichen Darts Karriere leider verwährt. Viele Fans und Mitstreiter hätten ihm natürlich zum feierlichen Abschluss den 17. Weltmeistertitel gewünscht. Zum Ende seiner Profikarriere wurde er im Alexandra Palace aber trotzdem wie der neue Weltmeister gefeiert und von tausenden Fans unter großem Applaus verabschiedet.

Sein Abschied war angekündigt und seine Gründe sind ebenfalls seit langem bekannt. Er freut sich darauf das anstrengende und zeitraubende Leben als Dartprofi nun hinter sich zu lassen und auf die Zeit mit seiner Familie. Ganz von der Bildfläche wird „The Power“ aber nicht verschwinden. Er bleibt dem Dartsport erhalten und möchte auch weiterhin Exhibitions spielen.

Alle Infos zur Darts Weltmeisterschaft

Rob Cross: vom Elektriker zum Darts Weltmeister 2018

Während für Phil Taylor eine erfolgreiche Laufbahn zu Ende geht, beginnt gleichzeitig für seinen englischen Landsmann Rob Cross eine neue Ära. Nach seiner ersten Profisaison krönt er sich im „Ally Pally“ vor vollem Haus zum neuen Darts Weltmeister 2018.

Erst vor einem Jahr startete der damalige Elektriker Rob Cross seine Profikarriere im Dartsport. Wer hätte damals ahnen können, dass er es sogar bis zum Weltmeistertitel schafft und das auch schon im ersten Jahr?

Auf dem Weg zum Titel setzte er sich zuerst in einem spannenden Spiel mit 6:5 gegen den amtierenden Weltmeister und Favoriten der Darts WM 2018 Michael van Gerwen durch. Spätestens dann war dem WM Debütanten alles zuzutrauen. Im großen Finale ließ er dann auch dem Rekordweltmeister Phil Taylor keine Chance mehr und wurde verdient zum Darts Weltmeister 2018.

Für Rob Cross soll dieser Erfolg allerdings erst der Anfang sein. Weitere Titel sollen folgen und auch an der Spitze der PDC Weltrangliste möchte er Michael van Gerwen möglichst schnell ablösen. Wir können uns in den kommenden Jahren also hoffentlich auf eine spannende Rivalität zwischen Cross und van Gerwen freuen.


Ähnliche Beiträge

Darts WM 2020 – Alle Infos zur Weltmeisterschaft

Darts WM 2020

Jedes Jahr im Dezember spielt die ganze Dartswelt verrückt, denn die Darts Weltmeisterschaft der PDC findet wieder statt. Das von Jahr zu Jahr steigende Interesse an dem Event zeigt, dass der Dartsport auch hier bei uns immer populärer wird. Wir haben für Sie auch in diesem Jahr wieder die wichtigsten Informationen rund um die Darts…
Weiterlesen

Dartpfeil Konfigurator: Eigene Pfeile selbst gestalten

Dartpfeile selbst gestalten

Sie wollten schon immer mit Ihren ganz eigenen Dartpfeilen spielen, die genau so aussehen und sich auch genau so spielen, wie Sie es möchten? Jetzt ist es endlich möglich. Mit dem weltweit ersten Dartpfeil Konfigurator können Sie Ihre eigenen Dartpfeile nun ganz einfach selbst gestalten. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel Schritt für Schritt, wie…
Weiterlesen

Michael van Gerwen holt sich den WM Titel zurück

Darts WM 2019

Die Darts Weltmeisterschaft 2019 hat ihren krönenden Abschluss gefunden und zwar mit einem neuen und alten Weltmeister. Er hat es wieder getan! Michael van Gerwen spielt eine hervorragende Darts Weltmeisterschaft und holt sich seinen WM Titel zurück. Damit lautet der Darts Weltmeister 2019 erneut MvG – Michael van Gerwen. Wir haben viele hochklassige Matches gesehen…
Weiterlesen



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *